Akupunktur

针灸(疗法)

Akupunktur  wurde schon im 2.Jahrhundert vor Chr. erwähnt.

Zuerst gab es Akupunkturnadeln aus Stein oder Bambussplitter, später Metall-Akupunkturnadeln.

Die Akupunktur ist die im Westen bekannteste Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

In China ist Akupunktur im Gegensatz zum Westen voll anerkannt und wird an den Universitäten und Hochschulen gelehrt und erforscht.

Die Energien, Luft, Licht, Klima, Nahrung, die auf den Menschen einwirken, werden als Qi benannt.

Diese Energie,  zirkuliert rhythmisch in den Leitbahnen (Meridianen) und versorgt Haut, Muskeln, Sehnen und alle Organe bzw. Funktionskreise (Zang Fu).

Durch das Einstechen der Nadeln in Akupunkturpunkte (Einflussstelle auf den Leitbahnen, shu xue) kann der Arzt die Energie beeinflussen, einen pathogenen Faktor ausleiten oder die physiologische Energien stützen.

Die über 360 klassischen Akupunkturpunkte liegen auf den symmetrisch angelegten Hauptleitbahnen, die jeweils nach einem Organ  benannt sind. Jede Leitbahn hat ihre spezifische Aufgabe.

Der Einstich und die Nadelmanipulation entscheiden darüber, wie die Energie beeinflusst wird. Die korrekte Akupunktur zeigt sich bei den Patienten mit sog. "de qi" (Gefühl wie Strom, Ziehen, Druckgefühl, Kribbeln, Wärme, Kälte etc.).

Geeignet ist TCM zur Behandlung von akuten , vor allem aber bei chronischen  Erkrankungen.

Chinesische Phytotherapie

中医药法

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kennt man über 1500 Arzneiheilmittel, von denen ca. 400 hauptsächlich eingesetzt werden. 

Die Kräuter (Früchte, Wurzel, Rinden, Blätter, Blüten, Samen usw.) werden zu Rezepturen zusammengestellt, die individuell auf den Patienten abgestimmt sind. 

Die individuellen Rezepturen werden nur über die Apotheken abgegeben.

Es gibt unterschiedliche Verabreichungsformen:

1. Die Kräuter werden mit Wasser durch einen bestimmten Kochvorgang zu einem Sud (Dekoktkonzentrat, tang) hergestellt. Dieses Konzentrat wird beliebig mit heissem Wasser verdünnt und wird über den Tag meistens warm/heiss verteilt eingenommen.

2. Kräuter werden in Granulatform mit warmem Wasser eingenommen.

3. Tabletten, Tropfen usw.

Es gibt für die modernen chronischen Erkrankungen besondere Aufbereitungstechniken (Pao Zhi):

Die Kräuter werden mit verschiedenen Zusätzen (Alkohol, Essig, Reiswasser, Ingwersaft, andere Kräuter etc.) mittels langsamem Anbraten, Rösten, im Sud köcheln usw. aufbereitet, damit ihre Wirkung gemäß der genaueren Anforderungen und Situationen der Krankheiten gezielt eingesetzt werden kann.

Eine Rezeptur wird auf der Grundlage einer genauen TCM-Differenzialdiagnose erstellt. Sie wirkt auf die Krankheitsursache (Dysharmonie der Funktionekreise und Yin und Yang) und Hauptsymptome (Symptombehandlung: Ausleitung der Heteropathien) ein, letzlich auf die Harmonisierung der Körperenergie. Chinesische Kräuter wurden hierfür seit mehr als zweitausend Jahren gründlich erforscht und klassifiziert.

Moxibustion

艾 灸

Moxibustion gilt in China als Teil der Akupunktur und wird zusammen in einem Wort genannt Zhenjiu 针灸 (Stechen und Brennen). Durch die Moxibustion werden die behandelten Akupunkturpunkte und Leitbahnen (Meridianen) gewärmt und deren Energie bewegt. 

Die Moxibustion  wird vorzugsweise bei Blockaden eingesetzt, die durch Kälteschädigung in der Oberfläche verursacht werden.

Die angezündeten Moxa-Zigarren (Beifußkraut) werden auf ausgewählte Punkte gehalten oder direkt auf bereits gesetzte Akupunkturnadeln aufgesteckt.

Schröpfen

火 罐

Der Arzt erzeugt in kleinen Hohlgefäßen (Holz, Glas oder Emaille) durch  Erhitzung ein Vakuum und setzt die Schröpfgefäße dann blitzschnell auf die zu behandelnden Hautpartien. Durch den Unterdruck entsteht ein starker Reiz auf das darunterliegende Gewebe. 

Mann kann durch Schröpfen die Wirkung einer Akupunkturnadel verstärken. Dazu wird der Schröpfkopf über die bereits gestochene Nadel platziert.

Tuina-Massage

推拿按摩

Der Begriff  „Tuina“ bedeutet schieben und greifen.

Im klinischen Alltag in China ist die Tuina-Massage ein wesentlicher Bestandteil. Sie ist eine eigenständige,manuelle Behandlungsmethode. Der Organismus und die Funktionskreise werden harmonisiert, Gelenke und Leitbahnen mobilisiert.

Tuina korrigiert Fehlstellungen des Halteapparates, wirkt Schwellungen und Stauungen entgegen, löst Verklebungen des Bewegungsapparates.

Chinesische Diätetik

中医膳食

Diätetik bedeutet: Lebensführung und Ernährungstherapie.

Seit sehr frühen Zeiten war man sich in China schon bewusst über die ausgewogene Ernährung für das allgemeine Wohlbefinden. Die Ernährung wurde als eine milde Therapiemethode angewendet. Mit der ausgewogenen Ernährung bekommen wir Qi-Kraft, die auf das Qi im unseren Organismus positiv und korrigierend einwirkt. 

Die  Rezepte bestehen aus einigen Nahrungsmitteln oder aus der Mischung von Nahrungsmitteln und wenigen, milden Arzneimitteln. Sie werden als  Suppe, Brei oder Tee sowie Getränke zubereitet.

Die acht Trigramme vom I Ging und die entsprechenden acht festen (nachhimmlischen, erworbenen) Körperkonstitutionstypen

经八卦体质

Die 8 Trigramme in Kürze:

1. Trigramm qián , Himmel, stark, Wandlungsphase Metall;

Menschlicher Körper: Kopf, oberer Teil, Knochen, rechter Fuß, Dickdarm

Erkrankungen: Kopf, oben/Ende von etwas, Teil, Knochen, rechter Fuß, Dickdarm

2. Trigramm duì , See, Freude, Wandlungsphase Metall;

Menschlicher Körper: Mund, Lunge, Zähne, Mundwinkel, Schlund, Hals (Kehle), Rohr (Leitung, Trakt), Schleim, Speichel (Spucke, aus dem Mund), rechte Rippe, rechter Schulter und Arm, Anus

Erkrankungen: Intraorale Krankheit (Mund, Zähne, Zunge, Schlund, Hals/Kehle etc.). Husten, schleimiges Asthma, Erkrankungen der Harnröhre (Urethra), des Anus, niedriger Blutdruck, Trauma (äußere Verletzungen), Hautkrankheit, Trachealkrankheit (Atemwegserkrankungen), Qi-Mangel, Kopfverletzungen.

3. Trigramm , Feuer, umschließen, Wandlungsphase Feuer;

Menschlicher Körper: Augen, Herz, Brust, Dünndarm, Dreifacher Wärmebereich, Herzbeutel, Blutkörperchen

Erkrankungen: Augenerkrankungen, Herzerkrankungen, Brandverletzungen, Verbrühungen, Blutkrankheiten, Brusterkrankungen

4. Trigramm zhèn , Donner, bewegen, Wandlungsphase Holz;

Menschlicher Körper: Leber, Füße, Sehnen, Krallen, linker oberer Teil der Körperseite, linker Schulter und Arm, mittlerer Wärmebereich.

Erkrankungen: Lebererkrankungen, Sehnen, Erkrankung durch Katzenbiss oder Katzenkratzen, gynäkologische Erkrankungen, Fußkrankheiten, Flankenrippenerkrankungen, Traumata, Anämie, Stimmbänder, plötzliche Krankheit.

5. Trigramm xùn , Wind, eintreten, Wandlungsphase Holz;

Menschlicher Körper: Gallenblase, Oberschenkel (Schenkel), Brachial (Oberarmknochen), linker Schulter und Rücken, Luftröhre, Brust (Thorax).

Erkrankungen: Leber- und Gallenerkrankungen, Oberschenkel (Schenkel), Brachial (Oberarmknochen), Erkrankungen der linken Schulter und Armes, Erkältungen, leidet an Wind-Erkrankungen, Tibia-Krankheit, Keuchen, Asthma, Gefäßerkrankungen, Thorax-Erkrankung.

6. Trigramm kǎn , Wasser, fallen in, Wandlungsphase Wasser;

Menschlicher Körper: Nieren, Blase, Ohren, Lenden, Wirbelsäule, Knochen, Blut und andere Körperflüssigkeiten. Aus und untere Öffnungen.

Erkrankungen: Nieren-, Blase-, Harnröhrenerkrankung, Blutkrankheit, Ohrerkrankungen, Wasseraustritt durch Kälte in der Niere, Blutungen, Rücken- und Lenden-Erkrankungen.

7. Trigramm gèn , Berg, festhalten, Wandlungsphase Erde;

Menschlicher Körper: Nase, Rücken, Schulter, Hüfte, Hände, Fingergelenke, Knochen, männliche Genitalien, Rücken, Brust, linker Fuß, Wangenknochen.

Erkrankungen: Erkrankungen der Füße, des Rückens, Gelenkerkrankungen, schlechte Durchblutung, alle Arten von Pocken, geschwollene Krankheit.

8. Trigramm kūn , Erde, gehorchen (empfangen), Wandlungsphase Erde;

Menschlicher Körper: Bauch (Abdomen), Milz, Magen, Muskel, Hypertrophie, rechter Schulter.

Erkrankungen: Hervorstehende Entzündungen, Tumor, Steinkrankheit; abdominale Erkrankungen (Verdauung, Baucherkrankung, Magen-Darm); Muskel- und Hauterkrankungen (Wunden), Hautkrankheiten (Ekzeme). Ermüdung durch Überarbeitung und Müdigkeit durch Mangel, Schwäche des Mitten-Qi, Krankheit durch Kälte und Nässe (alpine Krankheit).

Die Bedeutung der acht festen Körperkonstitutionstypen nach I Ging:

Vorbeugung (Erkennung des Konstitutionstyps und Prävention, bevor die Krankheit auftritt) und gezielte Behandlung der zu dem Trigrammtyp anfällige Erkrankungen.

 

Diese 8 Körperkonstitutionstypen gehören zu der Taoistischen Chinesische Medizin, genannt auch CCM (Classic Chinese Medizin, 经典中医学 jīngdiǎn zhōng yīxué), aus dem Ursprung der Chinesischen Medizin, dem I Ging ().

 

Fliegende Sterne 9 Paläste

Paläste

Trigramm

Punkt

Paläste

Trigramm

Punkt

Paläste

Trigramm

Punkt

4

Xun

F 41

9

Li

P 7

2

Kun

R 6

3

Zhen

T 5

5

Kun/Gen

R 6/Pc 6

7

Dui

IT 3

8

Gen

Pc 6

1

Kann

V 62

6

Qian

L 4

Die acht Punkte der acht unpaarigen Leitbahnen der acht Körperkonstitutionstypen verbinden den Trigrammtypen mit den unpaarigen Leitbahnen:

Trigramm Qian (Himmel; Metall) entspricht Chong Mai (Durchdringungsgefäß)

Trigramm Gen (Berg; Erde) entspricht Yin Wei Mai (Haltenetz des Yin)

Trigramm Zhen (Donner; Holz) entspricht Yang Wei Mai (Haltenetz des Yang)

Trigramm Xun (Wind; Holz) entspricht Du Mai (Lenkergefäß)

Trigramm Kan (Wasser; wasser) entspricht Dai Mai (Gürtelgefäß)

Trigramm Dui (See; Metall) entspricht Yin Qiao Mai (Yin-Fersengefäß)

Trigramm Kun (Erde; Erde) entspricht Yang Qiao Mai (Yang-Fersengefäß)

Trigramm Li (Feuer; Feuer) entspricht Ren Mai (Konzeptionsgefäß)

 

Kardinalpunkte der acht unpaarigen Leitbahnen sind (direkt energetisch verbunden mit den entsprechenden Hauptleitbahnen):

Für Trigramm Qian Rg 20 (LG 20; Lenkergefäß 20)

Für Trigramm Gen S 42 (Ma 42; Magen 42)      

Für Trigramm Zhen C 7 (He 7; Herz 7)

Für Trigramm Xun H 3 (Le 3; Leber 3)

Für Trigramm Kan R 3 (Ni 3; Niere 3)

Für Trigramm Dui P 9 (Lu 9; Lunge 9)

Für Trigramm Kun L 3 (MP 3; Milz-Pankreas 3)

Für Trigramm Li F 40 (Gb 40; Gallenblase 40)

 

Bei energetischer Disharmonie (Ungleichgewicht), sowohl bei energetischer Schwäche (depletio, xu, ) als auch bei heteropathischer Überladung (repletio, shi, ) sollte man diese Disharmonie korrigieren.

 

Mit dem I Ging (Entsprechungen der acht Trigrammen zu den acht Punkten der unpaarigen Leitbahnen) kann man gut unterschiedlichen Krankheiten bzw. Krebserkrankungen behandeln (Phytotherapie und Akupunktur).

 

中醫的最高境界:上工治未病!治未病是健康的基石

Das höchste Realm (höchste Gebietsgrenze) der chinesischen Medizin: Die höchste Kunst behandelt, wenn noch keine Krankheit vorliegt! Behandelt, wenn noch keine Krankheit vorliegt, ist der Grundstein für die Gesundheit.

Hier weist auf die höchste Bedeutung der Prävention hin, um gesund zu halten (im alten China wird der Arzt sein Honorar erhalten, wenn er die Patienten gesund hält, nicht, wenn er die kranken Patienten behandelt).

 

上醫治未病、中醫治欲病、下醫治已病

Die erstklassige Medizin (die obere Medizin, 上醫; CCM und I Ging) behandelt, wenn noch keine Krankheit (未病) vorliegt, die zweitklassige Medizin (die mittlere Medizin, 中醫; TCM) behandelt, wenn die Krankheit noch auftreten wird (欲病), die drittklassige Medizin (die untere Medizin, 下醫; Körpermedizin, Organmedizin) behandelt, wenn die Krankheit schon voll manifestiert (已病; schon krank) ist (wenn das Haus voll verbrannt ist, erst kommt dann der Feuerwehrwagen).

 

Niemand kann Sie ändern, es sei denn, Sie verändern sich selbst! (Selbstverantwortungsbotschaft aus der Lehre vom Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus).

 

Die 9 veränderbaren Körperkonstitutionstypen außerhalb den acht Trigrammen

九种多变的体质类型

Diese Tabelle gibt eine detaillierte Einführung in die neun Grundtypen und Merkmale der Konstitutionen der Chinesischen Medizin. Jede Körperkonstitution wird in sechs Aspekten beurteilt: Allgemeine Merkmale, Körpereigenschaften, Psychologische Merkmale.

 

平和 [A] Moderate Körperkonstitution [Typ A]

Allgemeine Merkmale: Harmonie von Yin Yang Qi und Xue, mit moderatem Körperzustand, rötlicher Teint, energiegeladen als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Körperform gut proportioniert und robust

 

Häufig gesehene Manifestationen: Teint und Hautfarbe glänzend, dichtes Haar und glänzend, die Sicht hat shen, Nasenfarbe Tagessehen, Geruchssinn hat offenen Durchgang, rötliche Lippen, nicht leicht müde, energiegeladen, toleriert Kälte und Hitze, guter Schlaf, guter Appetit, beide Ausscheidungen normal, Zungenfarbe rosa, dünner, weißer Belag, der Puls ist sanft und hat Kraft.

 

Psychologische Merkmale: Charakter liebenswürdig und offen.

 

Pathogenetische Tendenz: Weniger krank

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Starke Anpassungsfähigkeit an natürliche Umwelt und Gesellschaft.

 

 

气虚 [B] Qi-Mangel-Körperkonstitution [Typ B]

Allgemeine Merkmale: Unzureichendes Qi originale, gekennzeichnet durch Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Spontanschwitzen und andere Manifestationen des Qi-Mangels als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Die Muskulatur ist weich und nicht fest.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Normalerweise ist die Stimme niedrig und schwach, Kurzatmigkeit, Wortkargheit, leicht ermüdet, Mangel an Energie, leicht zu schwitzen, Zunge hellrot, Zahneindrücke auf die Zahnränder, Puls schwächlich (pulsus invalidi).

 

Psychologische Merkmale: Introvertiert, möchte nicht riskieren.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Erkältung, Ptosis (下垂症 Krankheit mit herunterhängenden Organe, wie Vorfall) der inneren Organe und andere Krankheiten, langsame Genesung nach Krankheit.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Intoleranz gegen Wind, Kälte, Hitze (Sommerhitze), Feuchtigkeit.

 

阳虚 [C] Yang-Mangel-Körperkonstitution [Typ C]

Allgemeine Merkmale: Ungenügendes Yang-Qi, mit Schüttelfrost, Angst vor der Kälte, Hände und Füße sind nicht warm und andere Manifestationen der Kälte-Schwäche als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Die Muskulatur ist weich und nicht fest.

 

Häufig gesehene Manifestationen: In der Regel Schüttelfrost, Hände und Füße sind nicht warm, Vorliebe zu heiße Ernährung, Energiemangel, Zungenkörper blass, dick und zart, Puls untergetaucht und verlangsamt.

 

Psychologische Merkmale: Charakter eher ruhig, introvertiert.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Schleim- oder Flüssigkeitsretention, Schwellungen, Durchfall und andere Krankheiten; die Affizierung von der Schrägläufigkeit wird leicht durch Kälte verwandelt.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Toleriert Sommer, toleriert keinen Winter; anfällig gegen Wind, Kälte, Feuchtigkeit-Schrägläufigkeit.

 

 

阴虚 [D] Yin-Mangel-Körperkonstitution [Typ D]

Allgemeine Merkmale: Der Mangel an Yin-Flüssigkeit, mit trockenem Mund und trockenem Rachen, Hitze in Händen, Füßen und Herz und andere Schwäche-Hitze-Manifestationen als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Körperform etwas dünn.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Hitze in Händen, Füßen und Herz, trockener Mund und trockener Rachen, Vorliebe zu kalten Getränken, trockener Stuhl, rote Zunge und wenig Feuchtigkeit, Puls zart und beschleunigt.

 

Psychologische Merkmale: Reizbares Temperament, Extrovertiertheit, sehr aktiv (unruhig), sehr lebendig.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für die konsumtive Krankheit, Spermatorrhö, Schlaflosigkeit und andere Krankheiten, die Affizierung von der Schrägläufigkeit wird leicht durch Hitze verwandelt.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Toleriert Winter, toleriert keinen Sommer, toleriert nicht von Sommerhitze-, Hitze- und Trockenheit-Schrägläufigkeit affiziert zu werden.

 

 

痰湿 [E] Schleim-Feuchtigkeit-Körperkonstitution [Typ E]

Allgemeine Merkmale: Schleim-Feuchtigkeit erstarren (kondensieren), mit Fettleibigkeit des Körpers, Bauchfettheit, klebrigem Mund, schmieriger Belag und anderen Manifestationen der Schleim-Feuchtigkeit als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Fettleibigkeit des Körpers, Bauchfettheit, schwammiger Bauch (Bauch plump und schlaff).

 

Häufig gesehene Manifestationen: Gesichtshaut fettig, verschwitzt und klebrig, Engegefühl in der Brust, klebriger und schmieriger Mund oder süßlich, Vorliebe für Fettiges, Süßes, und klebriges, schmieriger Belag, Puls schlüpfrig.

 

Psychologische Merkmale: Mildes (moderates, lauwarmes) Temperament, stabil und geduldig.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Diabetes, Schlaganfall, Schmerzen in der Brust (Brust-Bi-Syndrom), und andere Krankheiten.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Die Fähigkeit, sich an die Regenzeit und die schwere und nasse Umgebung anzupassen, ist schlecht.

 

 

湿热质 [F] Feuchtigkeit-Hitze-Körperkonstitution [Typ F]

Allgemeine Merkmale: Feuchtigkeit-Hitze akkumuliert im Inneren, mit ungesundem Teint, glänzend ölig, bitterer Geschmack im Mund, gelber schmieriger Belag und andere Feuchtigkeit-Hitze-Manifestationen als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Körperform mittelmäßig oder untergewichtig.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Ungesunder Teint, glänzend ölig, anfällig für Akne, bitterer und trockener Mund, schweres Körpergewicht, schläfrig, der Stuhl ist klebrig, stehend, nicht durchgängig, trockener Knoten, kurzer gelber Urin, Männer sind anfällig für feuchten Hodensack, Frauen sind anfällig für erhöhten Ausfluss, rötliche Zunge, Belag gelblich und schmierig, Puls schlüpfrig und beschleunigt.

 

Psychologische Merkmale: Leicht verärgert und ungeduldig.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Krätze, Gelbsucht, Stragurie durch Hitze-Schrägläufigkeit verursacht und andere Erkrankungen.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Für das heiße und feuchte Klima im Spätsommer und frühen Herbst ist es schwierig, sich an die Umgebung mit schwerem Feuchtigkeitsgewicht oder hoher Temperatur anzupassen.

 

 

血淤 [G] Xue-Stase-Körperkonstitution [Typ G]

Allgemeine Merkmale: Das Xue fließt nicht glatt, mit dunkler und düsterer Hautfarbe, Zunge dunkel violett und andere Yue-Stase-Manifestationen als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Fett und dünn alle sind zu sehen.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Dunkler Teint, Pigmentierung, Neigung zur Ekchymose, dumpfe Lippen, dunkle Zunge oder Petechien, sublinguale Venen dunkelviolett oder verdickend, Puls rau (pulsus asper).

 

Psychologische Merkmale: Neigung zu Ärger, Vergesslichkeit.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Abdominal-Tumor, Knoten im Bauch (bzw. Klumpen im Abdomen) und Schmerzsyndrom, Xue-Syndrom und andere.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Intoleranz gegenüber Kälte-Schrägläufigkeit.

 

 

气郁 [H] Qi-Stagnation-Körperkonstitution [Typ H]

Allgemeine Merkmale: Stagnation des Qi-Mechanismus, mit geistiger Depression, Sorge, Zerbrechlichkeit und andere Manifestationen der Qi-Stagnation als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Meistens dieser Menschen haben schlanken Körper.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Geistige Depression, emotionale Verletzlichkeit (Zerbrechlichkeit), gelangweilt und unzufrieden, rosa Zunge, dünner, weißer Belag, Puls saitenförmig.

 

Psychologische Merkmale: Charakter introvertiert, instabil, sensibel (empfindlich), viel Sorge.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Anfällig für Hysterie, Pflaumenkern (Globus) (Bewusstseinsstörungen) und Depressionssyndrom und so weiter.

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Schlechte Anpassungsfähigkeit an mentale Stimulation (Reize), nicht für regnerisches Wetter geeignet.

 

 

特禀 [I] Spezifische intrinsische Körperkonstitution [Typ I]

Allgemeine Merkmale: Angeborene Störungen, mit physiologischer Defekten, allergischen Reaktionen und so weiter als Hauptmerkmale.

 

Körpereigenschaften: Menschen mit der allergischen Körperkonstitution haben in der Regel keine Besonderheiten; Menschen mit angeborenen Anomalien haben evtl. Deformitäten oder Fehbildungen, oder physiologische Defekte.

 

Häufig gesehene Manifestationen: Die Menschen mit der allergischen Körperkonstitution sehen wir häufig Asthma, Quaddeln, juckenden Rachen, verstopfte Nase, Niesen usw.; die Menschen mit genetischen Krankheiten haben die vertikale Vererbung, angeborene und familiäre Merkmale; Menschen, die an einer fetalen Übertragungskrankheit leiden, haben Auswirkungen der Mutter auf fetales Wachstum und Entwicklung und damit verbundene Krankheitsmerkmale.

 

Psychologische Merkmale: Mit der unterschiedlichen intrinsischen Körperkonstitution, ist die Situation unterschiedlich.

 

Die Tendenz der Pathogenese: Die Menschen mit der allergischen Körperkonstitution sind anfällig (prädisponiert) für Asthma, Urtikaria, Heuschnupfen und Drogenallergien usw.; die Menschen mit genetischen Krankheiten wie Hämophilie, Down-Syndrom usw.; Menschen, die an einer fetalen Übertragungskrankheit leiden, wie fünf Verzögerungen (Steh-Verzögerung, Gehverzögerung, Entwicklungsverzögerung, Zahnungsverzögerung und Sprachverzögerung), fünf Schwächen (schwacher Kopf, schwacher Hals, schwacher Hand und Fuß, schwache Muskeln, schwacher Mund).

 

Anpassungsfähigkeit an die externe Umgebung: Schlechte Anpassungsfähigkeit, wie die Menschen mit der allergischen Körperkonstitution haben schlechte Anpassungsfähigkeit zu der allergie-anfälligen Jahreszeit, führen leicht zu einer chronischen Krankheit.

 

 

Fragebogen zur Feststellung der 9 veränderbaren Konstitutionstypen

Es wird ein sehr ausführlicher Fragebogen bearbeitet, um festzustellen, um welche Mischtypen der Körperkonstitution handelt, so dann wird der Patient gezielt behandelt. Nach einiger Zeit, wenn die Gesamtsituation verändert wird, sollte man den Fragebogen nochmal bearbeiten, um die veränderte Situation entsprechend weiter zu behandeln.

 

Bei acht festen Körperkonstitution nach I Ging wird für das ganze Leben unverändert ein Konzept festgehalten, daher nennt man auch die acht festen Körperkonstitutionstypen nach I Ging (es hängt von der chinesischen Mondkalenderrechnung ab).

 

Die 9 veränderbaren Körperkonstitutionstypen (九种多变的体质类型) ist ein wirksamer Bestandteil der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin, 中医传统医学), der konfuzianistischen Chinesischen Medizin, die starken Einfluss aus der CCM erhalten hat.

 

Zusammen mit den 8 festen Körperkonstitutionen nach I Ging bilden sie eine sehr solide Grundlage in der Prävention und gezielte Behandlung von allen komplexen Erkrankungen.

 

Mitochondriale Medizin und metronomische Therapie gegen Krebs

线粒体医学和癌症的节拍疗法 xiànlìtǐ yīxué hé áizhèng de jiépāi liáofǎ

Die Nutratherapie (Therapie mit Nahrungsmittel, die gezielt wie Medikamente wirken; 保健食品 bǎojiàn shípǐn, Gesundheitskost) wird im Mittelpunkt der alltäglichen Ernährung praktiziert.

 

An der ersten Stelle stehen die sekundäre Pflanzenstoffe weit vor den Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, Spurenelementen.

Das Gleichgewicht zwischen den Anteil der Makronährstoffe einerseits und den Anteil der Mikronährstoffe andererseits, v.a. den Anteil der pflanzlichen Nahrungsmittel, entscheidet die Gesunderhaltung und erfolgreiche Bekämpfung gegen jegliche Krankheiten und Krebs.

 

In der Krebstherapie spielt die anti-angiogenetischen Wirkstoffe (Wirkstoffe, die die Neubildung der Gefäße hemmen) der Nahrungsmittel bzw. Phytotherapeutika eine große Rolle, zusätzlich zu den antikanzerogenen Wirkstoffen (krebstötende Wirkstoffe).

 

In der modernen chinesischen Krebstherapie wächst ein neues ganzheitliches Konzept:

Immunabwehr mächtig stärken in der Vorbeugung und Therapie gegen Krebs.

Alle vorhandenen Symptome, die mit dem Krebs im Zusammenhang stehen, sollten vorher gut behandelt werden.

Die Schieflage in der Konstitution (siehe dort über die festen und veränderbaren Körperkonstitutionen) muss erfolgreich korrigiert werden.

 

Während der Krebsbehandlung spielen die vier Konzepte die wichtigste Rolle:

1. anti-angiogenetische Homöostatika (Arzneimittel, die Blutungen stillen oder die Durchblutung regulieren, anstatt zu fördern); viele chinesische Homöostatika wirken auch entgiften, antioxidativ, immunmodulierend und immunregulierend.

2. Schleim lösende Arzneimittel unterschiedlicher Kategorie werden eingesetzt.

Diese beiden Gruppen der chinesischen Arznei-Kategorie wirken gemeinsam gegenseitig verstärkend gegen Krebs und halten zueinander im Gleichgewicht; der eine hemmt die Blutung (anti-angiogenetisch), der andere wirkt entgegengesetzt, ohne die Angiogenese zu fördern, sondern die eventuelle Gerinnungstendenz zu lösen, auch Krebszelle als Klumpen/Knoten (verfestigter Schleim) aufzulösen, direkter Kontakt zu den Krebszellen zu verbessern, so wirken effektiver gegen die Krebszelle.

3. Immun stärkende Kräuter werden auch in hohen Dosen eingesetzt.

4. Vorbeugung gegen Gen-Schädigung bzw. die Schädigung versucht zu reparieren.

Um die Entgiftung zu verbessern, damit antikanzerogene Wirkung wirksamer werden, sollte man folgende Mittel in der Mitochondriale Medizin einsetzen:

Q10, Zink, Selen, Vitamin D3, B-Vitamine, Vitamin E, Vitamin C, Tryptophan, Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, Alpha-Liponsäure, Glutathion mse 300 mg; reduziert; (Magensaft resistenter Überzug).

 

In der Mitochondium-Medizin werden Mittel eingesetzt, v.a. zum Schutz der DNA-Schädigung und zur Entgiftung, antioxidativ gegen Sauerstoff-Radikale.

Nahrungsmittel, die solche Mikronährstoffe reichlich enthalten werden in großer Kombinationen täglich regelmäßig verwendet.

In der Fettsäuren-Ernährung werden v.a. Omega-3 Fettsäure und Omega-9 Fettsäure bevorzugt, vermeiden Sie Trans-Fette und nehmen Sie so wenig wie möglich die tierischen Fette.

Diese sehr neue und wirksamere Krebsprävention und Krebstherapie (westlich und Mitochondrien-Medizin), wenn sie mit der TCM-Krebstherapie kombiniert, mit dem gleichem Prinzip und andere Erfahrungen und anderen Heilmitteln (chinesischen Kräuter), hat man ein integratives ganzheitliches umfassendes Konzept gegen Krebs in der Hand.